Meister 1997,2007,2014
Meister 1997,2007,2014

Mehr über die Geschichte des Vereins

Der Sportplatz in Altendorf besteht schon seit 1960. Und obwohl man dort schon immer kickte, brachte man lange Zeit keinen Verein zustande.

Erst nach Freundschaftsspielen und Turnieren von 1976-1983 wurde der Sportverein Altendorf-Penk 1982 gegründet. Als Vereinsfarben wurden schwarz-gelb festgelegt.

Bis 1994 wurden Spiele und Turniere ausgetragen, wobei man sich den Turniersieg in vier aufeinander folgenden Jahren sicherte. Trainer zu dieser Zeit war Fritz Neunkirchner. Die Spieler waren Püber Josef, Spies Karl, Puchegger Gerhard, Weinzettl Manfred, Platzer Leopold, Schmid Rudi, Past Arno, Erlach Rupert, Farnleitner Bernhard, Prosch Josef, Farnleitner Johann jun., Grabner Hannes, Scheifinger Gerhard, Haselbacher Andreas, Farnleitner Herbert, Hirschegger-Ramser Franz und Buchegger Hermann.

1994 erfolgte dann der große Umbruch. Junge Spieler, manche kaum älter als 13 Jahre, wurden vom Trainer Neunkirchner aufgebaut und reiften zu einer Mannschaft heran. In den Jahren nach 1994 musste man logischerweise Niederlagen in zweistelliger Höhe in Kauf nehmen, doch schon 1996 und 1997 wurden Turniersiege in Schlöglmühl, Peisching und Hirschwang eingefahren.

1999 wurden alle Rekorde gebrochen. Man erntete die Früchte der Aufbauarbeit von Trainer Neunkirchner. Alle 5 Turniere, bei denen teilgenommen wurde, konnten gewonnen werden. Einige davon sogar ohne ein Gegentor. Und dessen nicht genug, eroberten die Kicker des SV Altendorf den Sieg beim Turnier der Turniersieger.

DAS MEISTERJAHR 2007

Die Regentschaft des Serienmeisters der letzten Jahre, SC Grafenbach, endete 2007. In einer Saison, die zweifelsohne die bisher spannendste war.

Die vier Erstplatzierten trennte nach 10 Runden nur 2 Punkte. Um den Meistertitel entschieden ganze 2 mehr erzielte Treffer.

Nach der Hinrunde sah es für den SVA gar nicht gut aus. Man sammelte nur 6 Punkte aus 5 Spielen. Mit dem Heimvorteil im Rücken (aufgrund der Sportplatzsanierung musste man die ersten 5 Spiele auswärts antreten) wandte sich das Blatt.

Besonders hervorzuheben: die MORAL. Gegen Kirchau und Grafenbach fuhr man Last-Minute-Siege ein, gegen Maiersdorf drehte man ein 0:2 noch in ein 4:2 um.

Der Meistertitel wurde natürlich ordentlich gefeiert. Eine Feier gleich nach dem Entscheidungsspiel in Kirchau fand auf Einladung des Bürgermeister Johann Farnleitner und Josef Pichler bei der Kurvenwirtin statt. Am Hauptplatz wurde die Mannschaft von Johann Zwerger mit einem Feuerwerk empfangen. Eine Woche später konnte man in Maiersdorf endlich den lang ersehnten Meisterpokal in Empfang nehmen. Die offizielle Meisterfeier fand am 13.10.2007 im Zuge der „Burgfete“ in Altendorf statt. Mittels Traktoranhängerzug fuhr man durch Altendorf bis zur Kapelle, wo zahlreiche Fans mit Freigetränken versorgt wurden. Die Feier hatte ihren krönenden Abschluss bei der Burgfete, wo bis in die Morgenstunden gefeiert wurde.

Infos über die Sportanlage

Der Sportplatz in Altendorf besteht schon seit den 60er Jahren. Hier wurde schon immer Fußball gespielt. Ein Verein wurde jedoch in dieser Zeit nicht gegründet.

1975 wurde der Sportplatz renoviert und 1982 folgte dann der Bau der Kabinen. Der Kabinentrakt wurde später um eine Wohnhausanlage und eine Veranstaltungshalle, in welcher regelmäßig die Feste des SV Altendorf und der Feuerwehr stattfinden, erweitert.

2007 wurde der Platz mit der Vergrößerung auf das Mindestmaß von 90x60 m auf Ligatauglichkeit gebracht. Auch wurde eine moderne Flutlichtanlage und digitale Anzeigentafel installiert.

Nächsten Termine:

 

25.11 Weihnachtsfeier

15.01 Halle Krumbach 19-21 Uhr

25.01 Halle Krumbach 19-21 Uhr

02.02 Halle Krumbach 19-21 Uhr

19.02 Halle Krumbach 19-21 Uhr

08.03 Halle Krumbach 19-21 Uhr

Der SVA wünscht

 

Patrick Pichler 30.12


Alles Gute zum Geburtstag

Letztes Spielergebnis

Sparkasse Steinfeld Hobbyliga

Dynamo Wr.N gg SVA

3:10

14.19.2017

Letztes Spielergebnis

Freundschaftsspiel

SVA gg ASK Ternitz Res.

6:0

27.10.2017

Letztes Spielergebnis

 SVA Jugend

SVSF Pottschach gg SVA U7

0:10

17.10.2017

Letztes Spielergebnis

 Halle

SVA gg Krumbach

20:33

23.11.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fabio Pich