Meister 1997,2007,2014
Meister 1997,2007,2014

Allstargame 2015

Das Allstargame beim neuen Meister Soccerstars endete mit einen 1:0 Sieg der Allstars. Anschließend wurde die Siegerehrung durchgeführt.

Der SV Altendorf wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten und erfolgreichen Rutsch ins neue Jahr 2016

8 + 9.Hobbyligaspiel

Bittere Niederlagen in den letzten beiden Hobbyligaspielen.

In den letzten beiden Auswärtsspielen gg FC Steinhaus (1:2) und gg Soccerstars (1:3) mussten wir leider 2 Niederlagen einstecken, und haben somit die Chance den 4 Meistertitel der Vereinsgeschichte zu gewinnen verspielt. Wir beendeten die Saison hinter den neuen Meister SOCCERSTARS mit 2 Pk. Rückstand auf Rang 2.

Gratulation an die Soccerstars zum erstmaligen Meistertitel.

Unser Tormann beim FAN Team gg den FAK

Unser Tormann Karlheinz Peinsipp schafft es ins T-Mobile FAN Team.

 

In einem Auswahlverfahren von T-Mobile und Andreas Ogris schaffte unser Tormann den sprung in den 24 Mann Kader. Das von Andreas Ogris betreute FAN Team spielt am 08.10 um 16 Uhr in der Generali Arena gegen die Kampfmannschaft von Austria Wien. Für das Voting des Kapitän stehen die Chancen sehr gut unter http://fanmatch.t-mobile.at/ können Sie noch Ihre Stimme für Karlheinz Peinsipp abgeben.

7.Hobbyligaspiel

Am 20.09 kam es zu einem Schlagerspiel auf unserer Sportanlage gg den SK Stojen.

Gleich in der Anfangsphase hatte der SK Stojen eine sehr gute Chance zur Führung ausgelasen, nach diesem Schock erholten wir uns gut und konnten durch ein TRAUMTOR von Elias Farnleitner in Führung gehen. Durch einen schweren Patzer unseres Tormannes gelang dem SK Stojen der Ausgleich, wir haben Moral bewiesen und konnten durch 2 Freistoßtore eine 3:1 Führung herausspielen. Doch leider wurde kurz vor Halbzeit wieder ein schwerer Abwehrfehler begangen das zum glücklichen 3:2 Anschlußtreffer führte.

2.HZ                                                                                                                      Zu Beginn der 2 Halbzeit hatten wir uns viel vorgenommen doch gelungen ist uns leider nix. Der SK Stojen kam binnen 10min zur 3:4 Führung und hatten das Spiel komplett auf den Kopf gestellt. Mit der Führung im Rücken spielten sie frei auf und Liesen uns keine Chance. Doch unsere Moral war an diesem Tage sehenswert und kamen in der 90 min durch Philipp Morgenbesser zum verdienten Ausgleich.

Fazit: Die Tormannleistung auf beiden Seiten ermöglichte ein Torreiches und gerechtes 4:4 Unentschieden.

6.Hobbyligaspiel

Am 14.08 fand unser Heimspiel gg Club Schwarzatal statt, das mit einen klarem 5:0 Heimerfolg endete.

Zu Beginn war es ein sehr zerfahrenes Match, Vorteile für den SVA blieben ungenutzt. Nach ca. 30 min ging es Schlag auf Schlag, nach den Führungstreffer von Lukas Prosch dauerte es 3 min bis wir die Tore 2 und 3 nachlegten (Philipp Morgenbesser und Florian Prober). Mit einer 3:0 Führung ging es in die Pause.

2HZ:

Gleich in der 47min konnte Florian Meidl zum 4:0 abschließen, von da an war es schon zu spüren wer als Sieger vom Platz geht.  Der Kampfgeist vom Club Schwarzatal blieb aufgrund unserer starken Defensive Leistung unbelohnt. Aus einer schön Kombinierten Aktion konnte Christian Spies zum 5:0 abschließen.

Fazit: Aufgrund des stark spielenden SVA war es auch in dieser höhe ein verdienter Heimsieg.

Man of the Match Lukas Prosch

5.Hobbyligaspiel

Zu einem richtigen Spitzenspiel wurde das Heimspiel (05.08) gg Soccerstars.

1.HZ:

Nach einem sehr guten Start konnten wir in der 7. min mit 1:0 durch Morgenbesser Philipp in Führung gehen. Doch unsere Gäste aus Baden gaben nicht auf und erzielten in der 30 min durch einen Abwehrfehler das 1:1. Kurz vor der Pause konnten wir mit einem schön herausgespielten Treffer durch Grabner Daniel mit 2:1 (45 min) in die Kabine gehen.

2.HZ

Die 2 Halbzeit begann für uns gut, Spielerisch immer gefährlich und sehr gute Chancen was aber der gutspielende Tormann von den Soccerstars entschärfte. Nach der vermeintlichen 3:1 Führung (das wegen Abseits aberkannt wurde) überschlugen sich die Ereignisse. Binnen 2 min. gingen die Gäste mit 2 Toren 2:3 in Führung. Doch der Kampfgeist unserer Mannschaft war an diesem Tag sehenswert. Durch Morgenbesser Philipp und Prober Florian konnten wir das Spiel drehen und mit 4:3 in Führung gehen. 10 min vor Schluss wurde der Gegner noch einmal gefährlich und kam durch einen satten Schuss vom 16ner zum 4:4 Ausgleich.

Fazit: Aufgrund der sehr guten Chancen und vielen Tore wurde das Spitzenspiel zu einem echten Kracher. Die ca. 70 Zuseher sahen ein Unentschieden der Extraklasse.

Freundschaftsspiel

Das Freundschaftsspiel am 22.07 gegen SVSF Pottschach U23 endete mit einer 5:2 Heimsieg.

Torschützen SVA: 3x Florian Meidl, 1x Florian Prober, 1x Manuel Prix

Freundschaftsspiel

Das Freundschaftsspiel am 15.07 gegen SVSF Pottschach endete mit einer 0:5 Heimniederlage.

Freundschaftsspiel

Das Jugendfreundschaftsspiel am 01.07 gg USV Kirchberg U11 endete mit einem 3:3 Unentschieden.

Sieg beim FC Wippel Turnier

Am Samstag den 27.06 feierte der SVA beim 21.Wippelgedenkturnier den 1.Platz. Im Finale konnten wir die Hausherren im Elfmeterschießen besiegen.

4.Hobbyligaspiel

Am 21.06 spielten wir Auswärts gg SK Stojen und konnten einen 3:2 Sieg einfahren.

1.HZ:

Nach der 1.Hobbyliganiederlage begannen wir sehr Aggressive und versuchten den Gegner schnell unter Kontrolle zu bringen. Das gelang aber nur teilweise und der SK Stojen hatte nach ca. 10min eine riesen Chance ausgelassen. Im laufe der 1 HZ war es ein offener Schlagabtausch und ein ausgeglichenes Spiel. Nach eine halben Std verwertete Philipp Morgenbesser eine Flanke  zum 0:1. Danach hatten wir das Spiel unter Kontrolle und vergaben gute Möglichkeiten zum 2:0.

2.HZ:

Anfang der 2 HZ kam der SK Stojen zu diesem Zeitpunkt zum verdienten Ausgleich. Weitere gute Chancen blieben leider ungenutzt. Nach einem Doppelschlag binnen 5 min (Tore Florian Prober, Lukas Prosch) dachten wir das Spiel wäre entschieden, doch der SK Stojen kam noch zum Anschlusstreffer. Die letzten 10 min spielten wir dann gut runter und kamen zum verdienten Auswärtssieg.

Fazit: Sieg für den SVA gegen gut spielenden SK Stojen verdient.

Man of the Match Lukas Prosch

3.Hobbyligaspiel

Im 3.Spiel kassierten wir mit 3:4 die erste Saisonniederlage gg Viktoria Steinfeld. (31.05)

Torschützen SVA: 1x Florian Prober, 1x Manfred Pfeffer, 1x Lukas Prosch

Freundschaftsspiel

Das Freundschaftsspiel gg Schidsrichtergruppe Süd (02.06) endete mit einem 3:1 Sieg

Torschütze SVA: 2xPhilipp Morgenbesser, 1x Daniel Stelzer

Freundschaftsspiel

Das Freundschaftsspiel gg Admira Wr.Neustadt (27.05) endete 1:1  Torschütze SVA: Philipp Morgenbesser

Ironman 70.3

Unser SVA Running Mitglied Christine Wimmer ist am 17.5. in St. Pölten beim Ironman 70.3 (Halbdistanz-Triathlon) in der Staffel gestartet. Sie hat den Halbmarathon (21,2 km) mit durchschnittlich 5:32/km in 1Std 57min geschafft. Auf die letzten 5 km hat sie nochmal Gas gegeben und ist mit 5:11/km gut ins Ziel gekommen.

Karriereende

Bei der Jahreshauptversammlung hat Roman Hofer sein Karriereende bekannt gegeben. Er spielte seit 1994 in der Kampfmannschaft des SV Altendorf . 1995 konnte Roman sein erstes Tor für den SVA erzielen.  Insgesamt konnte Roman am Feld 166 und in der Halle 341 Treffer landen.  So brachte er es in seiner 20jährigen Fußballkarriere auf 507 Treffer und ist somit der zweit erfolgreichste Torschütze des SV Altendorf. Seit 2012 ist er Sektionsleiter der SVA Running. 

Auf diesem Weg möchten wir uns auch ganz herzlich für die Unterstützung durch unsere Sponsoren bedanken:

Die Raiffeisenbank NÖ/SÜD Alpine die uns einen Matchball, sowie Michael Cerny KG einen Jahresbanner sponsterte.

Auch ein herzliches Dankeschön an Gasthaus Loibl, Firma Heizbär, Firma Terrag Asdag und Florian Prober Versicherungsagentur die bei den neuen Dressen und Jogginganzüge uns tatkräftig unterstützten.

2.Hobbyligaspiel

Am Freitag den 01.05 fand unser 2.Hobbyligaspiel Zuhause gg FC Steinhaus statt.  In einem Kampfbetonten Spiel konnten wir nach ca. 15min durch einen Strafstoß von Florian Prober (Faul an Philipp Morgenbesser) mit 1:0 in Führung gehen. Mit 2 Toren von Philipp Morgenbesser (Kopfball und Sololauf) vor der Pause, konnten wir mit einem guten Gefühl in die 2 HZ gehen.                               Die 2 HZ. stand ganz im Zeichen für den FC Steinhaus. Durch die Offensivere Spielweise waren Sie klar die bessere Mannschaft. Die guten Chancen konnte der FC Steinhaus nicht in Toren umwandeln. Durch einen schnellen Konter (Eckball FC Steinhaus) konnte Philipp Morgenbesser das Vorentscheidende 4:0 erzielen. Weitere Torchancen auf beiden Seiten blieben ungenützt.

Fazit: Sieg für den SVA gegen gut spielenden FC Steinhaus verdient.   

Man of the Match Philipp Morgenbesser

7.Pittener Abendlauf

Beim Pittener Abendlauf am 25.04 war das SVA Running Team durch Hofer Dieter vertreten. Er konnte in einer Stunde 14 km absolvieren und erreichte den 25 Platz.

1.Hobbyligaspiel

Am Sonntag den 22.3 fand unser 1.Hobbyligaspiel der neuen Saison (Auswärts gg Club Schwarzatal ) statt.  Leider konnten wir nicht an der Leistung  des Vorbereitungsspieles anknüpfen, ein sehr zerfahrenes Match mit leichten Chancenvorteilen für den SVA. Club Schwarzertal war in der Defensive gut organisiert und hatte auch 2 gute Möglichkeiten (Freistoß & Schuss knapp drüber) zur Führung.  Die besten Möglichkeiten hatten Florian Prober und Philipp Morgenbesser die jeweils am Tormann scheiterten. Nach einem Eckball für Club Schwarzertal konnten wir einen Konter perfekt umsetzen den Philipp Morgenbesser zum 1:0 verwertete.                                Die 2 HZ. begann für uns sehr gut, in der 50 min verwertete Philipp Morgenbesser einen Traumpass von Florian Meidl zum vorentscheidenden 2:0. Jeweils eine Chance für den SVA und Club Schwarzertal blieben ungenützt.  

Fazit: Sieg für den SVA gegen starken Club Schwarzertal verdient.   

Man of the Match Elias Farnleitner

29.Payerbacher Frühlingslauf

Beim Frühlingslauf in Payerbach war unser SVA Running Team mit zwei Läufern vertreten. Über die Halbmarathondistanz konnte sich Andreas Zwerger mit der Zeit 1:43:41,4 auf Platz 14 vorkämpfen und Hofer Dieter erreichte mit der Zeit 1:43:41,9 den 15. Platz. Wir gratulieren ihnen zu diesem Ergebnis.

Nächsten Termine:

 

25.11 Weihnachtsfeier

15.01 Halle Krumbach 19-21 Uhr

25.01 Halle Krumbach 19-21 Uhr

02.02 Halle Krumbach 19-21 Uhr

19.02 Halle Krumbach 19-21 Uhr

08.03 Halle Krumbach 19-21 Uhr

Der SVA wünscht

 

Patrick Pichler 30.12


Alles Gute zum Geburtstag

Letztes Spielergebnis

Sparkasse Steinfeld Hobbyliga

Dynamo Wr.N gg SVA

3:10

14.19.2017

Letztes Spielergebnis

Freundschaftsspiel

SVA gg ASK Ternitz Res.

6:0

27.10.2017

Letztes Spielergebnis

 SVA Jugend

SVSF Pottschach gg SVA U7

0:10

17.10.2017

Letztes Spielergebnis

 Halle

SVA gg Krumbach

20:33

23.11.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fabio Pich