Meister 1997,2007,2014
Meister 1997,2007,2014

Herzlich willkommen auf der Homepage des SVA

3.Freundschaftsspiel

 

Das dritte Freundschaftsspiel am 06.06.2018 endete mit einem 9:2 Heimsieg gegen

FC Lanzenkirchen Res.

3.Hobbyligaspiel

 

Bittere Niederlage gg FC Steinhaus

 

Am Freitag den 25.05 kam es zum Auswärtsschlager in Steinhaus. In einem sehr spannenden, hart umkämpften aber fairen Spiel gelang den FC Steinhaus bereits nach vier Minuten eine schnelle Führung. Doch wir haben uns nicht davon beeindrucken lassen und konnten in der 26 Minute, nach einem Eckball, durch Lukas Prosch den hoch verdienten Ausgleich erzielen. So ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

 

2.HZ. Nach dem Seitenwechsel konnten wir durch eine schöne Kombination durch Manuel Prix in der 46. Minute mit 1:2 in Führung gehen. Von diesem Zeitpunkt an übernahm der FC Steinhaus mehr und mehr das Spiel und konnte sich zahlreiche Torchancen herausspielen. In der 82. Spielminute erzielten die Steinhauser (aus einer verdächtigen Abseitsposition) den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Geschockt vom Ausgleich mussten wir kurz vor Schluss den 3:2 Gegentreffer hinnehmen (wieder aus einer verdächtigen Abseitsposition).  Die Schlussoffensive brachte noch zwei hochkarätigen Chancen, die leider ungenutzt blieben.

 

Fazit: Eine gute Leistung gegen starke Seinhauser. Eine ausgeglichene Partie mit einem glücklichen Sieg des FC Steinhaus.

Man of the Match:

Freundschaftsspiel der U14

 

Beim dritten Freundschaftsspiel unserer Jugend am 16.05 gg SV Gloggnitz U14 konnten wir leider nicht mithalten und verloren deutlich mit 4:10

2.Hobbyligaspiel

 

Verdienter Heimsieg gg SK Stojen

 

Zu einem Spitzenspiel kam es am 10.05 zuhause gg SK Stojen. In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen. Nach ca.10 Minuten spielte nur mehr der SVA. Nach einer schön gespielten Kombination konnte Philipp Morgenbesser mit einem satten Flachschuss unhaltbar für den Torwart zum 1:0 einschieben. Weitere gute Möglichkeiten verhinderte der stark spielende gegnerische Torhüter.

 

2.HZ. Die 2 Halbzeit begann genauso wie die Erste aufgehört hat, mit einem spielbestimmenden SVA. Nachdem Florian Prober mit einem Kopfballtor zum 2:0 stellte, und kurz darauf Florian Meidl zum 3:0 einschob war das Match zugunsten des SVA gelaufen. Mit dem 4:0 durch Florian Meidl war die endgültige Entscheidung gefallen. Der SK Stojen kam kurz darauf noch zum Anschlusstreffer, doch Max Dinhobl (Abstauber) und Manuel Prix (Freistoß von der Mittellinie) trafen noch in der Schlussphase. Mit einem 6:1 Heimerfolg kann die Mannschaft und die zahlreichen Zuseher sehr zufrieden sein.

 

Fazit: Sieg des SVA auch in dieser Höhe verdient.

Man of the Match: Florian Meidl

Beim 17.Brückenlauf in Leobersdorf am 01.05 war unser SV Altendorf Running Team durch Karlheinz Peinsipp vertreten.

 

 

Für die 10 km benötigte er 50,21 und erreichte den 316.Platz von 840 Startern.

 

Der SV Altendorf gratuliert recht Herzlich zum Erfolg.

 

 

Beim 10.Pittner 

Abendlauf am 21.04 war unser SV Altendorf Running Team wieder vertreten und brachte durchaus gute Leistungen.

 

Andreas Zwerger erreichte mit 13 Runden den hervorragenden 32. Gesamtplatz. Dieter Hofer 12 Runden/87 Platz, Tanja Wagner 11 Runden/96 Platz und Karlheinz Peinsipp 11 Runden/101 Platz.

Kinder - 300m erreichte Jonas Schieraus den beachtlichen 3.Platz mit 13 Runden.

 

Der SV Altendorf gratuliert unseren Läufern recht Herzlich zum Erfolg.

 

 

2.Freundschaftsspiel

 

Das zweite Freundschaftsspiel am 11.04.2018 endete mit einem 6:8 Auswärtssieg gegen

ASK Ternitz Res.

Freundschaftsspiel der U13

 

Beim zweiten Freundschaftsspiel am Freitag den 13.04 konnte unsere U13 gg Krumbach U13 lange mithalten und verlor knapp mit 2:4

Freundschaftsspiel der U13

 

Beim ersten Freundschaftsspiel am 08.04 konnte unsere U13 gg SV Gloggnitz U13 nicht ganz mitthalten und verlor mit 0:7.

1.Hobbyligaspiel

 

Glücklicher Sieg gg Dynamo Wr.Neustadt

 

1.HZ Die erste gute Möglichkeit in der Anfangsphase hatte Philipp Morgenbesser der an den gut herauslaufenden Torhüter scheiterte. Doch dann drehte sich das Spiel zugunsten Dynamo und sie waren die klar bessere Mannschaft. Spielerisch Taktisch und Kämpferisch waren Sie uns in allen Belangen Überlegen. Nach einigen guten Torchancen von Dynamo war es dann soweit, ein Ballverlust in unserem Spielaufbau nützten Sie eiskalt aus und verwerteten zum verdienten 1:0. Weitere gute Möglichkeiten blieben ungenützt. Dann ging es Schlag auf Schlag: das vermeintliche 2:0 für den Gastgeber, nach einem Freistoß kam es zu einem Gestocher im Strafraum der Ball landete im Netz doch der Schiedsrichter gab das Tor wegen Abseits nicht, kurz darauf ein erneuter Freistoß für Dynamo unser Tormann konnte den Ball fangen und machte das Spiel mit einem Ausschuss zu Philipp Morgenbesser schnell, der sich den Ball sehr gut mitnahm und zu diesem Zeitpunkt zum glücklichen 1:1 traf. Keine Minute nach dem Ausgleich gab es Strafstoß für Dynamo Wr.Neustadt. Unser Tormann Karlheinz Peinsipp dürfte noch einen Adrenalin Schub von seinem soeben geleisteten Assist gehabt haben und konnte den Strafstoß parieren, und somit gingen wir glücklich mit 1:1 in die Pause.    

 

In der 2.HZ veränderte sich unsere Spielweise, durch die etwas schärfere Halbzeitansprache unseres Trainers, Taktische und Personelle Änderung waren wir von Anfang an die bessere Mannschaft. Gute Tormöglichkeiten blieben ungenutzt, doch in der 60min war es dann soweit, Daniel Stelzer übernahm einen Querpass aus 18m und traf zur 1:2 Führung. Kurz darauf hatten wir etwas Glück, bei einem Zweikampf in unserem Strafraum hätte man erneut Strafstoß geben können (müssen) doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm, somit konnten wir einen eher glücklichen Auswärtssieg landen.  

 

 

Fazit: Ein sogenannter Dreckiger Sieg und durch die 1.HZ sehr schmeichelhaft, doch wir nehmen die 3.Punkte gerne mit. Die Bodenmarkierung am Fußballplatz war eine Katerstrophe.

 

Man of the Match: Karlheinz Peinsipp

Beim 32. Payerbacher Frühlingslauf am 07.04 war unser SV Altendorf Running Team wieder vertreten.

 

 

 

 

 

Beim Halbmarathon erreichte Dieter Hofer den 12.ten und Andreas Zwerger den 13.Platz.

Beim 9,4 Km Lauf liefen Roman Hofer auf Platz 25 und Karlheinz Peinsipp auf den 49 Platz.

Beim Kinder - 1000m erreichte Jonas Schieraus den beachtlichen 3.Platz.

 

Der SV Altendorf gratuliert unseren Läufern recht Herzlich zum Erfolg.

 

 

Nächsten Termine:

 

13.06 Freundschaftsspiel gg

          SV Gloggnitz U17 (H)

          19:00 Uhr    

22.06 Hobbyliga gg Soccerstars

          19 Uhr (H) 

Der SVA wünscht

Christian Spies  06.06

Andreas Zwerger 18.06

 

Alles Gute zum Geburtstag

Letztes Spielergebnis

Sparkasse Steinfeld Hobbyliga

FC Steinhaus gg SVA

3:2

25.05.2018

Letztes Spielergebnis

Freundschaftsspiel

SVA gg FC Lanzenkirchen Res.

9:2

06.06.2018

Letztes Spielergebnis

 SVA Jugend

SVA U14 gg Krumbach U14

4:10

16.05.2018

Letztes Spielergebnis

 Halle

SVA gg SV Haßbach

21:21

08.03.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fabio Pich